Private Krankenversicherung Qualitätssicherung und Qualität

Die gestellten Leistungen der privaten Krankenversicherungen sind denen der gesetzlichen Kassen in vielen Bereichen überlegen. Privat versicherte Patienten genießen viele Vorteile, unter anderem verkürzte Wartezeiten beim Arzt, schnellere Terminvergabe, mehr Komfort während eines Krankenhausaufenthalts und bessere medizinische Leistungen. Nicht allgemein bekannt ist allerdings, dass die privaten Krankenversicherungen auch in Sachen Qualitätssicherung aktiv und präsent sind. Im Sozialgesetzbuch (SGB) ist vermerkt, dass der Prüfdienst des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. regelmäßige Qualitätssicherungen vornehmen.

Auch hier haben Sie die Möglichkeit zwischen den aktuellen Testsiegern zu wählen und dabei die Konditionen zu vergleichen, um eine bedarfsgerechte Absicherung erhalten zu können.

Die besten Krankenzusatzversicherungen laut N24

  • 1 R+V 90% 1.6 | gut
    2 Axa 90% 1.7 | gut
    3 DKV 89% 1.7 | gut5 CSS 88% 1.8 | gut
    6 SDK 86% 1.9 | gut
    7 Barmenia 86% 1.9 | gut
    8 Deutscher Ring 85% 2.0 | gut
    9 Janitos 84% 2.1 | gut
    10 Inter 84% 2.1 | gut
    11 Concordia 84% 2.1 | gut
    12 Debeka 83% 2.1 | gut
    13 ARAG 82% 2.2 | gut
    14 Allianz 82% 2.2 | gut
    15 Signal 81% 2.3 | gut
    16 die Bayerische 80% 2.3 | gut
    17 Gothaer 78% 2.5 | befriedigend
    18 Central 78% 2.5 | befriedigend
    19 UKV 76% 2.6 | befriedigend
    20 Hallesche 76% 2.6 | befriedigend
    21 Stuttgarter 76% 2.6 | befriedigend
    22 uniVersa 74% 2.7 | befriedigend
    23 Nürnberger 73% 2.8 | befriedigend
    24 Württembergische 72% 2.9 | befriedigend

Private Krankenversicherung Qualitätssicherung und Qualität

Es geht bei der Qualitätssicherung und der Überprüfung der Qualität durch die privaten Krankenkassen in erster Linie darum, den erreichten Standard zu erhalten und zu verbessern. Zu diesem Zweck müssen regelmäßige Kontrollen durchgeführt werden. Die Überprüfung dient der Sicherung der Qualität der medizinischen Versorgung der Versicherten und wird von unabhängigen Instituten durchgeführt.

Unsere Partner vergleichen

Wer die Qualitätsprüfungen durchführt

Es gibt verschiedene Stellen, die die Qualitätsprüfungen durchführen, unter anderem sind dies der medizinische Dienst der Krankenversicherung, die Sachverständigen, die von den einzelnen Landesverbänden der Pflegekassen bestellt werden, und der Prüfdienst des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V., der seinerseits entsprechende Unternehmen beauftragen kann.

Hier erfahren zu alles zu den aktuellen Testergebnissen von Stiftung Warentest und Co zur privaten Krankenversicherung.

Wer die Qualitätssicherung in Auftrag gibt

Im Jahr 2000 wurde von der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Bundesärztekammer, dem Verband Privater Krankenkassen und dem GKV-Spitzenverband die BQS als Einrichtung der Selbstverwaltung ins Leben gerufen. Das Kürzel BQS stand in dieser Phase für Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung gGmbH. Zunächst wurde die BQS durch das Bundeskuratorium Qualitätssicherung beauftragt.

Wissenswertes über die BQS

In den Jahren 2001 bis 2009 oblag der BQS, einem auf die Überprüfung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf, die gesetzliche Qualitätssicherung in den deutschen Krankenhäusern. Seit 2010 nimmt ein anderes Institut, nämlich die AQUA, diese Aufgabe wahr. Die BQS änderte ihre Firmierung in BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH.

Private Krankenversicherung Qualitätssicherung und Qualität

Tätigkeitsbereiche der BQS

Die BQS wertet etwa 20 Prozent der Daten der stationären Behandlungsfälle aus und erstellt anhand dieser Werte wissenschaftliche Gutachten über die pflegerische und medizinische Qualität in Krankenhäusern. Folgerichtig liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit der BQS auf medizinischen und pflegerischen Themen, aber das Aufgabengebiet umfasst durchaus noch weitere Bereiche, wie beispielsweise Informationstechnik zum Datenmangement oder Bewertung von Ergebnissen. Mehr Informationen zum Thema Leistungen, Kosten und worauf Sie bei einer PKV achten sollten auch auf diesem Beitrag.

Mehr als nur Datensammeln

Die BQS unterstützt durch die Anwendung und das Entwickeln von Spezifikationen für unterschiedliche Datensätze die Datenerfassung und -übermittlung. Zu diesem Zweck nimmt sie dokumentierte Datensätze auf, führt die Überprüfung derselben durch und übernimmt die Auswertung der übermittelten Daten. Auf der Basis der gewonnenen Erkenntnisse werden dann Berichte erstellt, die Aufschluss über die Situation geben und der Qualitätssicherung dienen.

Wie es zum Wechsel zwischen BQS und AOUA kam

Verpflichtet durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz führte der Gemeinsame Bundesausschuss eine europaweite Ausschreibung durch, um ein fachlich unabhängiges Institut mit der Überprüfung des qualitativen Standards der medizinischen Versorgung zu beauftragen. In dieser Ausschreibung setzte sich die AQUA gegen die bisher mit dieser Tätigkeit betraute BQS durch und nimmt seither diese Aufgabe wahr.

Erläuterungen zum Begriff AQUA

Hinter dem Kürzel verbirgt sich die vollständige Bezeichnung AQUA – Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH. Der Sitz der bereits im Jahr 1995 gegründeten Gesellschaft befindet sich in Göttingen. Der Fokus liegt auf dem Aufbau einer sektorenübergreifenden und bundesweiten Sicherung der Qualität im Gesundheitswesen.

Qualitätssicherung gesetzlich verankert

Die Wahrung einer bereits erreichten Qualitätsstufe und die damit verbundene Qualitätssicherung im medizinischen und Pflegebereich geschehen nicht auf freiwilliger Basis, sondern sind im Sozialgesetz verankert. Im 11. Sozialgesetzbuch, Bereich soziale Pflegeversicherung, ist unter § 97c die Qualitätssicherung durch den Prüfdienst des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. geregelt. Hier erfahren Sie alles über den PKV Vergleich.

Unsere Partner vergleichen

Anmeldung der Prüfung zur Qualitätssicherung

Die Prüfung der zugelassenen Pflegeeinrichtungen findet an Ort und Stelle statt. Es wird im Rahmen der Qualitätsprüfung festgestellt, ob die Pflegeeinrichtungen die Qualitäts- und Leistungsanforderung erfüllen. Stationäre Pflegeeinrichtungen werden grundsätzlich unangemeldet überprüft, bei ambulanten Einrichtungen muss die Überprüfung einen Tag zuvor angemeldet werden. Die Aufgabe liegt nicht nur in der Überprüfung, sondern auch in der fachlichen Beratung. Alles zum Thema Familie und Kinder in der PKV auch auf diesem Beitrag.

Gegenstand der Überprüfung

Neben den technischen Einrichtungen und der Einhaltung der einschlägigen Vorschriften beispielsweise in hygienischer Hinsicht wird auch der gesundheitliche und pflegerische Zustand der Patienten überprüft. Zu diesem Zweck werden Gespräche sowohl mit den Patienten oder deren Vertretern als auch mit dem Pflegepersonal geführt. Zur Beurteilung wird ebenfalls die Pflegedokumentation herangezogen.

Kontrolle durch den medizinischen Dienst des Spitzenverbandes

Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen wird in regelmäßigen Abständen über die Ergebnisse und Erfahrungen mit der sorgfältigen Anwendung der Prüf- und Beratungsvorschriften informiert. In Zuge dieses Berichts werden auch die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen sowie die Erkenntnisse zur Entwicklung und dem Stand der Pflegequalität offengelegt.

Bericht des medizinischen Dienstes

Die Erkenntnisse, die der medizinische Dienst aus den vorgelegten Berichten gewinnt, werden zusammengefasst und folgenden Stellen vorgelegt: Spitzenverband Bund der Pflegekassen, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und darüber hinaus den zuständigen Länderministerien.

Wie die private Krankenversicherung die Qualitätssicherung durch Institute sicher stellt

Durch die sinnvolle Koordination der Arbeit von Institutionen und Verbänden, der Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen wird langfristig eine Steigerung der Qualität in der medizinischen Versorgung und der Pflegeversorgung erreicht. Der Verband der privaten Krankenversicherung e.V. ist, laut SGB, der Prüfdienst für die Qualitätssicherung.

Unsere Partner vergleichen
Quellen: